Überspringen zu Hauptinhalt
Marcella Becker Mit Evan Und Noah

Anders und doch normal (13)

Liebe Philip Julius Leser,
Mit den Kindern gemeinsam eine Fahrradtour machen. Gemeinsam auf den Weihnachtsmarkt gehen, den Kindern zuwinken, während sie auf dem Karussell fahren. Zwei Glühwein und zwei Kinderpunsch kaufen und zusammen trinken. Den Kindern bei den Hausaufgaben helfen. Sie glücklich und erschöpft vom Sportverein abholen und ihnen gespannt zuhören, welche Abenteuer sie erlebt haben. Gemeinsam in den Urlaub fahren. Familie sein und leben.
Diese und andere Dingen sind für viele Eltern und Familien eine Selbstverständlichkeit. Sie sind so selbstverständlich, dass man gar nicht mehr darüber nachdenkt. Für uns sind sie es leider nicht. Wie gestaltet sich das Familienleben mit einem behinderten und einem gesunden Kind? Mit einem Kind, welches zu 100% Aufmerksamkeit benötigt? Wie schafft man es gleichzeitig, die unterschiedlichen Familienbedürfnisse zu erfüllen? Mit diesen Fragen setzte ich mich im Moment sehr ausgiebig auseinander. 

mehr lesen
Andersunddochnormal_Zeichnung

Anders und doch normal (12)

Liebe Philip Julius Leser,
jetzt ist es schon eine Weile her, dass ich mich zu Wort gemeldet habe und viel ist in der Zwischenzeit passiert. Sehr viel. Das einschneidendste jedoch: Aus 3 wurden 4. Mein kleiner großer Michel (Evan) ist großer Bruder geworden. Hip Hip Hurra!
Und ich? Ich bin jetzt eine zweifache Mama.
An manchen Tagen muss ich immer wieder in den Kinderwagen schauen, um mich dieser Tatsache zu vergewissern. Ehrlich gesagt, hätte ich nicht mehr damit gerechnet. Aber wie sagt man so schön:
Leben ist das, was passiert, wenn wir fleißig dabei sind, andere Pläne zu machen.

mehr lesen
Porsche Hockenheimring

Wünsch Dir was…Nils – ein Traum wurde wahr

Für den 10-jährigen Nils ging am vergangenen Wochenende sein größter Traum in Erfüllung. Gemeinsam mit seiner Familie durfte er einen Tag auf dem Hockenheimring verbringen und hinter die Kulissen des Porsche Sports Cup schauen.
Nils befindet sich nach einem schweren Unfall im Wachkoma, doch etwas ist ihm „von früher“ geblieben: seine Begeisterung für den unverwechselbaren Sound eines Porsche Motors. Hell leuchten seine Augen daher, als die ersten Autos dicht an seinem Rollstuhl vorbei fuhren. Er versuchte zu fokussieren, konzentrierte sich. Noch ahnte er nicht, dass er bald im Leading Car sitzen und eine Runde über die (zu diesem Zeitpunkt leere) Rennstrecke fahren würde.
Doch zuerst stand eine Führung durch das Fahrerlager auf dem Programm. In den Boxen liefen die Vorbereitungen auf die Rennen. Es wurde getestet, gemessen, geschraubt. Nils war bei all dem mittendrin. Angeregt lauschte er den Geräuschen. Menschen, die ihn lesen konnten, signalisierte er, dass er ganz in seinem Element war. Er konnte gar nicht genug bekommen von all den vielfältigen Eindrücken. Wurde einer der Rennwagen neben seinem Ohr gestartet, entlockt ihm das Geräusch ein glückliches Lächeln. 

mehr lesen
Alena_Erzähl Doch Mal Anja

„Erzähl doch mal… Anja!“

Im Alter von elf Jahren erleidet Alena eine schwere Hirnblutung. Die Ärzte geben ihr zunächst keine Überlebenschance. Doch ihre Familie kämpft für Alena und steckt jeden Cent in Therapien. Die Eltern und Alenas Schwester glauben an das Unmögliche …
… und werden letztlich belohnt.
Die Rubrik „Erzähl doch mal…!“ erscheint monatlich auf unserer Homepage und stellt jeweils eine Familie mit einem besonderen Kind vor. Hier werden individuelle Geschichten erzählt und Wünsche und Ziele geteilt, die alle in erster Linie eines tun sollen, nämlich Mut machen.

mehr lesen
Amelie Hörmeier_Erzähl Doch Mal Marco

"Erzähl doch mal… Marco!"

„Es ist und bleibt beschämend und entwürdigend, erleben und erfahren zu müssen, mit welcher Vehemenz, Ignoranz und Respektlosigkeit die Kostenträger sich immer wieder dagegen wehren, die uns zustehende Unterstützung zu gewähren. Es ist manchmal nicht so einfach, sich dann nicht als unerwünscht und am Rande der Gesellschaft zu fühlen.“ Marco ist Vater einer schwerbehinderten Tochter. Nur mit einem gut organisierten „Buddie“-System kann die Familie ihren Alltag meistern.
Die Rubrik „Erzähl doch mal…!“ erscheint monatlich auf unserer Homepage und stellt jeweils eine Familie mit einem besonderen Kind vor. Hier werden individuelle Geschichten erzählt und Wünsche und Ziele geteilt, die alle in erster Linie eines tun sollen, nämlich Mut machen.

mehr lesen
An den Anfang scrollen