Überspringen zu Hauptinhalt

Philip Julius

Endlich Pause für Eltern mit schwer behinderten Kindern

Beratungsstelle
Pflege
Urlaub
Wohnen
Netzbrief
Spenden

Endlich Pause für Eltern mit schwer behinderten Kindern

Bagiri ist neuer Kooperationspartner von Philip Julius.

„Wir können nicht mehr!“, „Wir haben kaum noch Zeit für uns als Paar!“ Zu oft hat Ricarda Niewerth als Physiotherapeutin und zuletzt Cheftherapeutin des Curaçao Dolphin Therapy & Research Center diese Sätze von Eltern mit behinderten Kindern gehört. Sie entschied sich: Das Problem braucht eine Lösung und gründete 2020 Bagiri, eine Plattform, die das Leben von Eltern mit behinderten Kindern erleichtern soll.

„Fördernde und erleichternde Maßnahmen beziehen sich zum Großteil lediglich auf Menschen mit Behinderung, die Familienangehörigen werden oftmals vergessen. Obwohl auch deren Gesunderhaltung von essenzieller Bedeutung für das Familienmitglied mit Behinderung ist“, erklärt Ricarda Niewerth selbst ihre Motivation. Neben der Vermittlung kompetenter Betreuer bietet Bagiri auch Workshops zu den unterschiedlichsten Themen an.

Auf einer Deutschlandkarte können Familien auf einen Blick sehen, wer in der Nähe als möglicher Betreuer und Unterstützer im Alltag zur Verfügung steht und ohne Umwege Kontakt aufnehmen. Mittlerweile gibt es auf der Plattform rund 400 Betreuungs-Assistenten, deutschlandweit. Sie alle haben einen Hintergrund im Gesundheitswesen, sind also in Ausbildung oder bereits tätig in einem Gesundheitsberuf wie beispielsweise Physiotherapie, Ergotherapie, Heilerziehungspflege, Gesundheits- und Krankenpflege, Medizin, Sonderpädagogik, etc..

„Diese Herzensmenschen bekommen über Bagiri wundervolle Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung und orientieren sich möglicherweise weiter in diese Richtung.“, so Ricarda Niewerth weiter. „Es gibt nämlich, auch noch heute, zu wenige Menschen, die sich auf die Arbeit mit behinderten Menschen spezialisieren.“

Mit Bagiri entsteht so eine ‚Win-Win-Situation‘ für Familien mit behinderten Kindern und (jungen) Menschen im Gesundheitswesen.

Philip Julius freut sich sehr über die Kooperation mit Bagiri, denn der Wunsch nach Entlastung im Alltag ist eines der zentralen Themen in unserer Beratungsstelle. Mit Bagiri können wir Eltern nun an eine professionelle Stelle weitervermitteln, wo sie qualifizierte Unterstützung finden.

Auf Bagiri finden Eltern von behinderten Kindern:

  • Gute Betreuungsassistenz durch professionell ausgebildete Menschen
  • Entlastung und wertvolle Zeit für sich
  • Workshops zur Förderung der Entwicklung des Kindes mit Behinderung

Kinder mit Behinderungen, ob jung oder älter, bekommen durch Bagiri mehr Kontakte außerhalb ihres Familienrahmens und gewinnen vielleicht sogar ziemlich beste Freunde – und ihre Eltern können sich ohne schlechtes Gewissen endlich regelmäßig Pausen einräumen!

„Jahrelang haben wir versucht in unserem Umfeld gute Betreuung zu finden, leider vergeblich. Wir sind so dankbar, dass es jetzt Bagiri gibt!“
Monika, Mama einer Tochter mit schwerst mehrfach Behinderung.

Pflegende Angehörige brauchen manchmal Zeit. Zeit zum Durchatmen, Kopf frei kriegen oder einfach ganz schlicht, für eigene Termine, Zeit für Geschwisterkinder und für und mit dem Partner!“
-Nantje, Mama einer Tochter mit Zerebralparese

Bagiri hat für uns super funktioniert, bereits eine Woche nach unserer Suche haben wir einen tollen Buddy gefunden!
-Angela, Mama einer Tochter mit genetischem Syndrom

Kontakt: Ricarca Niewerth ricarda@bagiri.cominfo@bagiri.com

Website: www.bagiri.com

 

An den Anfang scrollen