Überspringen zu Hauptinhalt

Philip Julius

Anders und doch normal: Nichts als die Wahrheit

Beratungsstelle
Pflege
Urlaub
Wohnen
Netzbrief
Spenden

Darf man heutzutage ganz frei heraus ehrlich sein? „Mir geht es schlecht. Danke der Nachfrage.“ oder „Mein Sohn ist behindert.“ Kurzum.
Hier ein Artikel von unserer Kolumnistin Marcella Becker über die gesellschaftliche Akzeptanz von Ehrlichkeit.

An den Anfang scrollen